Startseite   Mitarbeiter   Anfahrt   Impressum       

 

Termine

7. November 2017
Bionik Seminar: Dr. Julia Reimer, Pilze - Die unsichtbaren Baumeister

mehr...

Pressemeldung

Fachbuch zu innovativen Funktionalitäten bei Fasern und Textilien erschienen.
mehr...

B-I-C Blog

News und Informationen zu Studiengang, Projektarbeiten und Forschung.
mehr...

INTERNATIONALER STUDIENGANG BIONIK (B.Sc.)

Das Studium in Daten

 

Studienbeginn   Wintersemester
Bewerbungsschluss   15. Juli
Zulassungsvoraussetzung   Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder Einstufungsprüfung
Studienumfang   7 Semester einschließlich Abschlussprüfung und Bachelorarbeit
Auslandssemester   5. Semester (theoretisches oder ein praktisches Studiensemester)
Studienabschluss   Bachelor of Science (BSc)

 

Der Internationale Studiengang Bionik (ISB) ist ein forschungsorientiertes, interdisziplinäres Studium biologischer wie ingenieurwissenschaftlicher Inhalte, das mit dem berufsqualifizierenden Abschluss "Bachelor of Sciences" beendet wird. Durch die Modularisierung des Studienangebotes und die Anwendung des ECT-Systems ist eine Anbindung an das internationale Bildungssystem gewährleistet.

 

Studieninhalte

Der Internationale Studiengang Bionik (ISB) ist ein forschungsorientiertes, interdisziplinäres Studium biologischer wie ingenieurwissenschaftlicher Inhalte, das mit dem berufsqualifizierenden Abschluss "Bachelor of Sciences" beendet wird. Durch die Modularisierung des Studienangebotes und die Anwendung des ECT-Systems wird zudem eine Anbindung an das internationale Bildungssystem gewährleistet.

Das Lehrangebot untergliedert sich in unterschiedliche Lerngebiete. Während innerhalb der ersten Semester die Grundlagen der allgemeinen Naturwissenschaften, der Mathematik und insbesondere der Biologie sowie ausgewählte Inhalte der Ingenieurwissenschaften vermittelt werden, dienen die höheren Semester der Profilierung in Form von Schwerpunkten. Bei diesen Schwerpunkten handelt es sich um die Themengebiete "Werkstoffe", "Konstruktion" und "Lokomotion (Transportsysteme)". Die Ausbildung findet innerhalb der laufenden Forschungsprojekte unter Anwendung moderner Instrumentarien und Methoden der Biologie sowie der Ingenieurwissenschaften statt.

Neben den fachlichen und methodischen Kenntnissen werden soziale (erworben in internationalen wie interdisziplinären Studienteams) sowie kognitive Kompetenzen (erworben in der Auseinandersetzung mit den hochkomplexen, mehrdimensionalen biologischen Konstruktionen) vermittelt. Ebenso sind Lehrinhalte aus den Bereichen Projektmanagement, Kommunikationstechnik und Fremdsprachen obligater Bestandteil des Studiums.

Tätigkeitsbereiche Bioniker

Mögliche Tätigkeitsfelder liegen auf allen Gebieten der Erforschung und Entwicklung neuer Technologien bzw. innovativer Produkte.

 

Arbeitsfelder als Schwerpunkte

  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Automobilbau
  • Schiffbau
  • Ingenierbüros
  • Architektur- und Design-Büros
  • Medizintechnische Industrie
  • Forschungsinstitutionen
  • Nanotechnologie
  • Surface engineering
  • Smart materials and sensors
  • Biologische Werkstoffe / -materialen
  • Bioinformatik
  • Robotik
  • Nachhaltigkeit
  • Erneuerbare Energiequellen

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester und beinhaltet 6 modular strukturierte theoretische Studiensemester, ein integriertes Auslandssemester (im 5. Fachsemester) und die Abschlussprüfungen inklusive der Bachelorarbeit.

Bewerbung und Zulassung

Fragen bezüglich der Bewerbung und Zulassung für den Studiengang Bionik werden vom Immatrikulationsamt der Hochschule Bremen beantwortet. Bewerbungen immer dorthin richten:

Uwe Warnke

Hochschule Bremen

Immatrikulations- und Prüfungsamt
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen

Tel.: +49/421/5905-2213
Fax: +49/421/5905-2351
Mail: Uwe.Warnke@hs-bremen.de

Links zur Vorbereitung der Bewerbung:

Bewerberzahlen

Die Zahl der Studienplätze im ISB ist auf 30 limitiert. Sofern die Anzahl der Bewerber die Anzahl der Studienplätze übersteigt, erfolgt die Vergabe der Studienplätze nach den hochschultypischen Bewertungskriterien. Da regelmäßig mehrere Hundert Bewerbungen eingehen, muss eine Auswahl erfolgen. Die Vergabe der Studienplätze wird vom Immatrikulationsamt nach den Kriterien Durchschnittsnote, Wartezeit, Sonderquoten und Losverfahren vorgenommen.







 


Informationen zu ...

   Modulübersicht

   Modulhandbuch

   Projektarbeiten

   Exkursionen

   Absolventen berichten

   Stipendien

   FAQ – Bachelor

   Auslandssemester (Bachelor)

   Bionik Selbsttest

   Bionik Master Studium

   Mitarbeiter

   B-I-C Blog

   Bionik Kongress 2016

   Tagungsband - Bionik Kongress