Startseite   Mitarbeiter   Anfahrt   Impressum     

 

Termine

Bre3D-Award 2022:
Zeigt her, was ihr könnt!


Bremen sucht die besten Ideen
im 3D-Druck!



Einreichungen von Firmen / Institutionen, aber auch gerne von Studierenden / Nachwuchsforscher:innen sind willkommen.

Anmeldeschluss ist der
28.02.2022

mehr...



4-tägige Workshops zur Berufsorientierung für 16 bzw. 18 - 23 Jährige in der Nähe von Berlin

Nächster freier Starttermin:
17. Nov. 2021

... und weitere Workshops im Dez. 2021 und Jan. und Feb. 2022!

Anmeldung und weitere Informationen


Pressemeldung

3. Dezember 2020: Prof. Dr. Antonia B. Kesel wird ins VDI-Präsidium gewählt
mehr...

B-I-C Blog

Aktuelles rund um den Studiengang, Projektarbeiten und Forschung
mehr...

BIONIK-INNOVATIONS-CENTRUM B-I-C – Abgeschlossene Forschungsprojekte

Cordenka Student Scholarship

Kurzdarstellung des Projektes

Die Firma Cordenka GmbH unterstützt engagierte Studierende an der Hochschule Bremen bei der Erarbeitung von Forschungsinhalten zum Thema crashresistente Verbundwerkstoffe auf regenerativer Rohstoffbasis.
Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jörg Müssig arbeitet ein Student an der anwendungsbezogenen Entwicklung von Werkstoffen, die sowohl im Hinblick auf ihre (sicherheits-) technischen Eigenschaften als auch im Hinblick auf ihren Beitrag zum Klimaschutz wegweisend sind und auf ein dementsprechend großes Interesse u. a. in der Automobilindustrie stoßen. Mit der Finanzierung unterstützt Cordenka die zukunftsweisende Arbeit in der Fachrichtung Bionik der Hochschule Bremen.

Projektziele

Zur Mitarbeit im Rahmen des Stipendiums vorgeschlagene Studenten erhalten die Möglichkeit an anwendungsorientierten Entwicklungsthemen zu arbeiten und somit Ihre Kontakte zur Industrie in frühen Phasen des Studiums aufzubauen. Neben der Hochschule und den Studierenden profitiert auch das Unternehmen unmittelbar von diesem Modell, da die technischen Rayon-Garne auf Cellulosebasis aus der Produktion von Cordenka eine Schlüsselrolle bei der Verstärkung der Verbundwerkstoffe spielen.

Gemeinsam mit dem niederländischen Unternehmen NPSP composieten bv, Haarlem werden neuartige Verbundwerkstoffe entwickelt, die sich bezüglich des Impactverhaltens am Vorbild der Natur orientieren.

Projektleitung und Projektmitarbeiter
Prof. Dr. Jörg Müssig (Leitung), Eike Volkmann, Nina Graupner

Finanzierung
     - Cordenka GmbH, Obernburg / NPSP composieten bv, Haarlem, NL

Kooperationspartner
    - Cordenka GmbH, Obernburg

Veröffentlichungen

  • Bax, B. / Müssig, J. 2008: Impact and tensile properties of PLA/Cordenka and PLA/flax composites. In: Composites Science and Technology, (ISSN 0266-3538), 68, (2008) pp. 1601 – 1607 . – doi: 10.1016/j.compscitech.2008.01.004
  • Müssig, J. / Huber, T. / Graupner, N. 2008: Bionik - Von der Natur zum Werkstoff -. In: nova-Institut GmbH (Hrsg. und Veranst.): Internationaler Kongress - Rohstoffwende & Biowerkstoffe (Köln 2008-12-03 bis 2008-12-04) Hürth: nova-Institut GmbH, 2008 .– Tagungshandbuch / Manual
  • Müssig, J. 2009: Bionische Werkstoffe & Fasermatrix-Interaktion in Naturfaserverbundwerkstoffen. In: Bayern Innovativ GmbH (Hrsg. und Veranst.): 6. Internationales Symposium mit Fachausstellung, Holz Innovativ, Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim (Rosenheim 2009-04-01 bis 2009-04-02), Nürnberg: Bayern Innovativ GmbH, 2009, Sektion Holzwerkstoffe (2. April) 16 Seiten .– Tagungshandbuch / Manual

Informationen zu ...

   Tagungsband - Bionik Kongress

   Über das B-I-C

   Forschungsbereiche

   Publikationen

   Bionik in der Bildung

   Bionik Bachelor Studium

   Bionik Master Studium

   Mitarbeiter Bionik